Musikschule Rödermark

Kooperationen

Die Musikschule Rödermark hat sich seit Jahren in Rödermark mit Organisationen und anderen Einrichtungen gut vernetzt. Von Kindertagesstätten, über Schulen, Vereine bis hin zum Schillerhaus laufen die verschiedenen Modelle der gemeinsamen Arbeit.


Tagespflege

Die Musikschule veranstaltet regelmäßig Kurse für die Tagesmütter und ihre Tageskinder. Hier wird einmal wö­chentlich gesungen und musiziert und es werden den Tagesmüttern sehr viele Ide­en und Vorschläge zur Hand ge­geben, wie die Kinder musikalisiert und gefördert werden können.


JeKi

Die Musikschule Rödermark ist gemeinsam mit der Stephan-Gruber-Schule in Eppertshausen einer der 70 Standorte in Hessen, an dem das Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi) durchge­führt wird. Die Musika­lisie­rung der Grundschüler ist hier über die gesamte Grundschulzeit vor­ge­sehen.


Schulen

Die Musik­schule Rödermark bietet in den neuen Räumlichkeiten der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule an den Nachmittagen für ihre Schüler Unterricht an. Neben der rein räumlichen Nutzung der Schulräume soll es in der kom­menden Zeit gemeinsame mu­si­ka­lische Aktivitäten geben.


Musikverein

Rödermark hat eine breite und gut aufgestellte Palette von aktiven und engagierten Musikvereinen. Das ist auch der Grund, warum die Musik­schule keine Blech­blas­instrumente im Ausbildungsangebot hat. Mit dem Musikverein 06 hat sich seit 2010 eine kleine Koope­ration im Holzbläserbereich entwickelt. Die Holzblas-„Tuttifanten“ erhalten den Instrumentalunterricht in der Musikschule Rödermark.


Schillerhaus

Im Keller des Schillerhauses hat die Musikschule einen Bandraum, der ab Sommer 2012 einsatzbereit sein wird und für Bandcoaching und Workshops genutzt werden kann. Seit einiger Zeit finden hier be­reits verschiedene Musikangebote von Kindergruppen bis zu einem Liedbegleitungskurs für Jugend­liche und Erwachsene statt.